Clausis Hompage
  14.10.07 von Wolfratshausen nach Grünwald
 
Fahrt auf der Isar, von der Wolfratshauser Brücke, nach Grünwald
Halbtagestour. Da die Floßfahrten schon eingestellt sind, muss man in dieser Jahreszeit mit vielen Baumhindernissen rechnen. Bleibt man ab Icking auf der Isar, kann Niedrigwasser die Fahrt erschweren.


vom Parklatz zur Isarbrücke sind es zirka fünf Minuten zu Fuß


den Ladoga-Einer kann man auch komplett im Rucksack transportieren


jetzt erst mal alles zusammenbauen


mit IKEA-Möbeln kann man ja schon mal trainieren


jetzt nur noch einsteigen




Pause auf dem Kiesbett




das Wehr bei Icking kommt in Sicht


wir müssen umtragen, andere haben es da leichter


das Wehr Icking, zwackt der Isar das Wasser für den Kanal ab


auf der Isar geht es weiter




erwischt man den falschen Flussarm, kann man schnell mal das Wasser unterm Kiel verlieren


wieder am Hauptarm




der Georgenstein kommt in Sicht, in früheren Zeiten, für die Flößer ein gefährliches Hindernis


heute ist die Stelle durch einen Damm entschärft.


das Wehr bei Baierbrunn, hier teilt sich die Isar zum zweiten mal


hier geht es diesmal auf dem Kanal weiter, sonst kann man in Grünwald nicht aussteigen


am Wasserkraftwerk Baierbrunn


gut, dass wenigstens Werner einen Bootswagen besitzt


und so fährt man 200 m ...


am Kraftwerk vorbei, oder ist es doch eine Malt-Whiskey Brennerei


... zum Einstieg und lässt die Boote die letzen Meter über Rollen hinunter




Werners Spezial-Einstiegstechnik


von oben einfach reinplumsen lassen


nach Grünwald sind es dann nur noch ein paar Kilometer


Werner - auch beim Aussteigen ein Profi
 
  Du bist der 22444 BesucherBesucher auf meiner HP  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Clausis Hompage