Clausis Hompage
  23.09.07 von Herrsching nach FFB
 
Von Herrsching über den Ammersee und der Amper nach Fürstenfeldbruck. Eine abwechslungsreiche Fahrt, ohne nennenswerte Schwierigkeiten.


der See ist spiegelglatt - prima zum paddeln


nur die Raddampfer sorgen für ein paar kleine Wellen




Stegen kommt in Sicht


ein letzter Bick über den See, von Stegen nach Süden


ab hier geht es auf der Amper weiter - zuerst unterquert man die Autobahnbrücke


ein kurzes Stück führt durch einen schönen Auwald


mit weit über den Fluss hängenden Ästen


bis Grafrath geht es dann etwas eintönig vorbei an Wiesen und Felder


Anlegestelle Grafrath - hier treffe ich mich mit Werner


aber zuerst statten wir dem schönen Biergarten einen Besuch ab


weiter geht es durch vorwiegend bewaldete Landschaft


zum Wehr Schöngeising - hier muss man zum ersten mal umtragen


nach ein paar Metern kann man gleich nach dem Wehr wieder einsetzen



nach 800 m muss man vor einer Sohlschwelle schon wieder raus (Beschildert)


und ca. 100 m auf einem Feldweg umtragen - das Einsetzen ist wegen der felsigen Uferbefestigung nicht einfach


dann folgt ein schöner Abschnitt durch ein bewaldetes Flusstal




kurz vor FFB unterquert man die S-Bahn


und kommt in einen kleinen See



den überquert man


paddelt unter der Brücke am Ende des Sees noch durch


der Ausstieg befindet sich an der nächsten Brücke, links an einem Schwimmsteg
 
  Du bist der 22040 BesucherBesucher auf meiner HP  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Clausis Hompage